Hangouts (ehem. Google Talk) ist ja dieses Chat Ding von Google. Damals schon sehr cool, weil es auf XMPP basierte und man somit jeden Client nutzen konnte. Leider änderte man dies irgendwann und man setzte auf properitäres Zeug. Bitlbee und andere Messenger unterstützten seitdem nur noch die 1:1-Chats. Gruppenchats in alternativen Clients waren komplett von der Bildfläche verschwunden.

Eine Suche vor nem Jahr ergab, dass es der Entwickler vom Messenger FusionIM das Protokoll reverse engineer’d hat. Leider scheint das ziemlich tot oder zumindest nicht sehr offen gelegt zu sein. Davon ab existieren einige der Adressen nicht mehr. Also: auch schrott.

Vor 2-3 Wochen fand ich dann endlich was neues: hangups

Ich ging von etwas Beispielcode aus, aber nein, das Ding ist bereits ein vollwertiger CLI Messenger mit einem ziemlich okayen Interface und der Möglichkeit - jetzt kommt’s - Gruppenchats beizutreten!

Es gibt bereits Projekte, die dies aufgegriffen haben und z.B. einen Bot dafür geschrieben haben. Oder aber mit dem Projekt pickups wurde sogar ein IRC Gateway geschaffen. Definitiv ein cooles Projekt und ein Grund mehr, sich Python doch noch mal etwas in der Tiefe anzusehen.